Aktuelle Meldungen

14.03.2018

Fernsehen zum Anfassen

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

Am 3. März 2018 fand der Hope-Sabbat in Wien und Umgebung statt. Das Hope-Team aus Deutschland und Österreich stellte sich dem Publikum.

Hope-Sabbat in Wien und Umgebung

Am 3. März war am Vormittag in 12 Kirchen, in Wien und Umgebung, ein besonderer Gottesdienst zu erleben. Auch wenn manche Kirchenmitglieder nicht genau wussten, was sie erwatet, so wussten sie, dass der Hope-Channel kommt. 12 Mitarbeiter des Hope-Channels reisten für diesen Tag an und hielten am Vormittag die Predigt in den lokaen Kirchengemeinden.

Bild 43
Foto: Gerhard Weiner


Dabei wurden natürlich auch einige Informationen zu den Hope-Angeboten weitergegeben, denn unter dem Hope-Logo gibt es nicht nur Fernsehen sondern auch zahlreiche andere Angebote. 

Beispielsweise die Hope-Hörbücherei, die sich darin versteht, Bücher und Zeitschriften für sehbehinderte Menschen hörbar zu machen. Eine spannende Arbeit!

Auch das Hope Bibelstudien-Institut war vertreten. Ein Institut, bei dem man kostenlos die Bibel näher kennenlernen kann. Zu verschiedensten Themenschwerpunkten kann man zahlreiche Fernkurse absolvieren. Die Kurse zeichnen sich dabei durch eine persönliche Betreuung aus, die heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist. 

Bild 44
Foto: Gerhard Weiner


Am Nachmittag trafen sich dann alle gemeinsam in Wien 22. Dort gab es eine kleine Ausstellung der verschiedenen Hope-Angebote. In einem lockeren, kurzweiligen Programm, konnte man noch mehr über die Arbeit des Hope-Channels erfahren.

In einer Podiumsrunde sprachen die Leiter der verschiedenen Abteilungen über ihre Zusammenarbeit. Ein kleines Quiz rundete die Veranstaltung ab. Einen Preis für die Gewinnergruppe des Publikums gab es dabei natürlich auch.

Als kleine Überraschung wurde dem extra angereisten Hope-Team eine Kleinigkeit überreicht, die stellvertretend von Fribo, der Handpuppe des Kinderprogramms, entgegengenommen wurde. 

Nach dem Programm standen alle Mitarbeiter des Hope-Teams für persönliche Gespräche zur Verfügung. Gerade diese Gelegenheit wurde von vielen Besucherinnen und Besuchern genutzt. 

Bild 42
Foto: Gerhard Weiner
Bild 1 zum Block 991
Bild 2 zum Block 991
Bild 3 zum Block 991

Fazit am Ende des Tages: Viele positive Rückmeldungen

Danke auch an alle Besucher des Hope-Sabbats!

Autor: Rainer Kopa

Bildnachweis: Gerhard Weiner, Matthias Müller