Aktuelle Meldungen

Bild zum Weblog Wir stellen uns vor: Markus Krumpschmid
16.12.2014

Wir stellen uns vor: Markus Krumpschmid

Wer gehört eigentlich zum IBSI-Team? Wer beantwortet Ihre Fragen und begleitet Sie beim Bibelstudium? An dieser Stelle können Sie die IBSI-Mitarbeiter näher kennenlernen!

Geboren: 1966 in der Steiermark.
Ausbildungen: Elektroinstallateur und Tontechniker.
Anschließendes Theologiestudium.
Tätigkeit als Pastor und Seelsorger von 1996-2013 in Oberösterreich und Salzburg.

Im Sommer 2013 wurde ich gebeten, die Leitung des Internationalen Bibelstudien-Instituts in Österreich zu übernehmen. Diese Aufgabe erfüllt mich: Die Fernkurs-Teilnehmer haben so viele Fragen die Bibel und den Glauben betreffend. Dadurch bin ich immer wieder herausgefordert, in der Bibel nach Antworten zu suchen. Außerdem sind viele der Teilnehmer bereit, sowohl ihre Erfahrungen als auch ihre Probleme mitzuteilen. Diese Offenheit ermutigt mich.

Was mich an der Bibel fasziniert, ist ihre Vielseitigkeit: Sie baut auf, gibt Orientierung, tröstet und ermahnt. Ich bitte Gott immer wieder um Weisheit, dass ich in der Bibel auf das stoßen möge, was für mich gerade dran ist.

Was mir überaus wichtig ist: meine Familie! Ich erlebe immer wieder so viel Zuwendung und Akzeptanz. Was würde ich ohne diese drei wunderbaren Frauen machen: Inna (meine Frau) und Anna und Maria (unsere Töchter).

Was ich in meiner Freizeit am liebsten mache: handwerkliche Arbeiten, Wandern, Snowboarden und Windsurfen. In den Bergen finde ich immer wieder zu innerer Ausgeglichenheit. Die Natur und die Ruhe tragen dazu bei. Es reizt mich dabei, körperlich an die Grenzen zu gehen. Mit meinem Snowboard einen tief verschneiten Hang hinunter zu schweben, begeistert mich. Wenn ich beim Windsurfen bei hohem Seegang eine große Welle abreiten kann, dann bin ich kaum mehr zu halten.

Ich bin meinem Gott dankbar, dass ich so viel Schönes in meinem Leben erleben darf und dass ich viele Menschen kennen darf, die es gut mit mir meinen und mein Leben reich machen.

Was mich an Gott besonders begeistert, ist seine Barmherzigkeit und seine Treue und dass er dabei auch noch gerecht ist. Wie wäre mein Leben, wenn ich nicht in dieser Gewissheit leben könnte, dass Jesus gegenwärtig ist, und wenn ich nicht die Hoffnung hätte, dass er wiederkommen wird und ich ewig leben darf?

Bild 1 zum Block 194